Universitätssegelclub Kassel e.V.


Gemeinsam segeln im Fürstental. Dank des gut gefüllten Edersees ist es weiterhin möglich. USCler kehren hier mit ihren Privatbooten zurück vom »Fjord-Segeln« im oberen Edertal
Gemeinsam segeln im Fürstental. USCler kehren hier mit ihren Privatbooten zurück vom »Fjord-Segeln« im oberen Edertal. Wir freuen uns auf die Segelsaison 2022, auch mit unseren Vereinsbooten

Unter Corna-Regelungen. Ausbildung zu Sportbootführerscheinen

Ausbildung Sportbootführerscheine und Fortbildungen für Segler • USC-Kassel
Ausbildung Sportbootführerscheine und Fortbildungen für Segler • USC-Kassel

Donnerstags abends, Institut für Sportwissenschaften, Damaschkestr. 25, Kassel, Nähe Auestadion

Achtung: Kurs "Binnen" musste wegen der aktuellen Entwicklung abgesagt werden

Die Ausbildung zu den Sportbootführerscheinen konnte nach der Unterbrechung durch die Corvid-19-Regelungen wieder aufgenommen werden. Die Ausbildung für den Bereich Küste – "See" und "SKS" –  läuft schon.

Den zweiten Ausbildungskurs für "Binnen" mussten wir leider wegen der Corona-Entwicklung absagen. Er sollte Anfang Januar beginnen. Die Teilnehmer wurden informiert.

Wir gehen davon aus, dass die Segelpraxis in Kooperation mit der Segelschule Rehbach stattfinden kann. Damit kann nach Einweisung auf den Vereinsbooten gesegelt werden. Der Edersee ist nicht Bestandteil der Bundeswasserstraßen. Deshalb kann man dort auch ohne Sportbootführerschein segeln.

Wir legen höchsten Wert auf Gesundheitsschutz

Wir halten Impfung für den effektivsten Schutz vor Corona für Kursteilnehmer und Ausbilder. Deshalb können nur Geimpfte und Genesene (sogenannte "2G"-Regelung) teilnehmen bzw. unterrichten. Eine Teilnahme unter Vorlage von Negativ-Tests lehnen wir ab. Dies brächte Unwägsamkeiten für alle und deutlichen Mehraufwand für die Kursleiter.

Für die Ausbildung werden die jeweils zeitlich und örtlich gültigen Corona-Regelungen konsequent umgesetzt. Die Hygienevorschriften an den Tagungsorten, so Universität Kassel, sind zu beachten.

Kurs Gesundheit

Bei der vorbereitenden Online-Informationsveranstaltung fand diese Haltung durchgehend Zustimmung. Entsprechend erwarten wir, dass sich alle Teilnehmer zur aktuellen Lage informieren und sich entsprechend verantwortungsbewußt verhalten.

Wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Machen Übungen, z.B. Kartenaufgaben, es notwendig, enger zusammen zu arbeiten, müssen Masken getragen werden. Wir werden zudem für gute Belüftung sorgen. Wem leicht kalt wird, sollte sich zum Unterricht warme Kleidung mitbringen.

Zu jedem Kursabend den QR-Code als Impfnachweis mitbringen. So hat man schnell "eingecheckt". Unser Ziel: Auch 2022 wieder viel Spaß beim Wassersport, ohne gesundheitliche Einschränkungen!

Mehr zur Ausbildung

In der vierten Welle. USC-Vereinsabend im Dezember als Online-Konferenz

1. Dezember 2021, 20 Uhr

Der Vereinsabend fand wegen der aktuellen Infektionslage als Online-Konferenz statt.Die Gelegenheit, sich auch außerhalb der Segelsaison zu sprechen, Pläne zu erörtern und Fragen zu klären, wurde gerne genutzt. Die Themen waren vielfältig

Ausbildung Theorie unter Corona-Bedingungen

Die Ausbildung für die Sportbootführerscheine "See" und "SKS" ist in dern Räumlichkeiten der Uni Kassel gut gestartet. Zum ersten Mal unter Corona-Regeln, die nicht nur pflichtbewußt sondern vor allem aus eigenem Interesse streng beachtet werden. Abstand, Masken und häufig lüften sind selbstverständlich. Die Teilnehmer zeigen sich als tolles Team.

Im Januar soll der Kurs für "Binnen" starten. Daduruch wird es es räumlich etwas enger. Wenn keine weiteren Räume zur Verfügung stehen, muss vielleicht der Theorie-Kurs "Binnen" abgesagt werden. Die Entscheidung fällt noch im Dezember. Sie wird allen Beteiligten umgehend mitgeteilt, auch welche Alternativen sich anbieten.

Frieslandsegeln zu Himmelfahrt

Dieses Jahr musste das gemeinsame Friesland-Segeln wegen Corona abgesagt werden. Unser Boots-Vermieter war bei der Stornierung sehr kooperativ. Geleisterte Anzahlungen wurden in Gutscheine gewandelt. Diese konnten im Verlauf des Jahres doch noch einige Vereinsmitglieder zum Jollen-Wandersegeln nutzen. Sogar kleine USC-Flotten waren unterwegs.

Für die Segelsaison 2022 wurde das Wochenende über Himmelfahrt (28. Mai) für das gemeinsame Frieslandsegeln angesetzt. Wegen der Unwägsamkeiten wird es allerdings keine gemeinsame Buchung geben.

Vereinsabende in 2022

Die monatlich stattfindenden Vereinsabenden werden während und außerhalb der Segelsaison sehr gut genutzt. Auch wenn sie notgedrungen als Online-Konferenz stattfinden müssen.

Solange es vom Wetter her möglich war, haben wir uns im Freien auf der Wiese beim Bootshaus des ACT an der Fulda getroffen. Es konnte sogar gegrillt werden. Dies kam gut an und soll im nächsten Jahr fortgeführt werden.

Diskutiert wurde, in welcher Lokalität man sich im Winter treffen kann, wenn es Corona wieder zulässt. Vielleicht kann man mit einem weiteren Verein kooperieren, der beheizbare Räume in passender Größe hat. Auch Gaststätten mit Tagungsraum wurden erörtert. Sie sollten für Kasseler am besten per Fahrrad gut erreichbar sein. Lösungen gab es noch keine. Wer einen Vorschlag hat, diesen bitte umgehend per E-Mail dem Vorstand mitteilen.

Der erste Vereinsabend 2022 findet am Mittwoch, den 12. Januar, statt. Ob wir beim Neujahrsempfang persönlich oder nur über das Netz anstoßen können, wird sich zeigen.Die Einladung wird rechtzeitig verschickt.

 

Ab nach Kassel. Nach dem Auskranen beim Segel Club Eckernförde wird Molly von Muschelansatz befreit. Anschließend ging es auf den Heimweg
Ab nach Kassel. Nach dem Auskranen beim Segel Club Eckernförde wird Molly von Muschelansatz befreit. Anschließend ging es auf den Heimweg

Segeln im Traumrevier Ostsee. Mit Molly ab Eckernförde

Die Comet 700 ist zugelassen für küstennahe Gewässer und bietet bis zu drei Seglern ausreichend Platz. – Hier ein Referenzbild
Die Comet 700 ist zugelassen für küstennahe Gewässer und bietet bis zu drei Seglern ausreichend Platz. – Hier ein Referenzbild

Juni bis Oktober 2022

Mit einer Comet 700 hat der USC ein kompaktes Boot, um sich mit dem Segeln in Küstenrevieren vertraut zu machen. Es liegt in der Regel an einer Boje vor Eckernförde. Eckernförde ist sehr gut mit der Bahn zu erreichen. "Molly Moon" bietet ausreichend Platz für drei Crewmitglieder. Im Hafen hat man Dank des Aufstellverdecks Stehhöhe in der Messe.

Das Angebot wird Jahr für Jahr bei den Vereinmitgliedern immer beliebter. Kein Vereinsboot macht so viel Strecke wie Molly. Gerade unter Corona hat es viele Vorteile, mit einem "eigenen" Boot Segelurlaub zu machen.

Als Neuling kann man mit Tagestörns ab Eckernförde üben oder für einen "Binnentörn" in die Schlei segeln. Sind Wind und Welle passend kann man sich nach und nach die Dänische Südsee erschließen. Erfahrene USCler gehen gerne auf große Fahrt in die östlich Ostsee. Hier kann man sich zu Kettentörns verabreden.

Molly rechtzeitig buchen

Anfang Juni wird Molly Moon an die Ostsee gebracht und geht gleich unter Segel. Die Saison für das Ostsee-Segeln soll bis Ende September dauern. Wochentörns mit dem vereinseigenen Boot versprechen relativ unkomplizierten Urlaub. Deshalb ist Molly schnell für viele Wochen gebucht. Den aktuellen Belegungsplan findet Ihr zum Saisonstart auf der Info-Seite von Molly. Dort steht auch alles, was man sonst noch wissen und beachten muss.

Schon mal einen Blick auf die Ostsee werfen. Hier der Link zu einem Dronenflug zu Eckernförder Strand und Hafen.

 

Bojen-Lotto. USC-Ostsee-Yacht Molly Moon liegt in Eckernförde an einer Boje. Mitte Oktober werden die Bojen an Land geholt
Bojen-Lotto. USC-Ostsee-Yacht Molly Moon liegt in Eckernförde an einer Boje. Mitte Oktober werden die Bojen an Land geholt
Die gebrochene Motorhalterung wurde in Sperrholz ersetzt.
Die gebrochene Motorhalterung wurde in Sperrholz ersetzt.
Wattwandern am Eckernförder Badestrand. Mit Windstärke 6 wurde nachts das Wasser aus der Bucht getrieben
Wattwandern am Eckernförder Badestrand. Mit Windstärke 6 wurde nachts das Wasser aus der Bucht getrieben

Für Groß und Klein. Obleute für Opti "Mäcki" gesucht

Spaß für Groß und Klein. Für unseren Opti "Mäcki" werden Obleute gesucht.
Spaß für Groß und Klein. Für unseren Opti "Mäcki" werden Obleute gesucht.

Wir benötigen ein neues Team, dass sich um unseren Optimisten „Mäcki“ kümmert. Es geht dabei um die Bootsarbeiten im Frühjahr: Schleifen, Streichen, ausbessern, auf Segeltauglichkeit und Vollständigkeit des Zubehörs überprüfen, transportbereit packen. Während des Segelsaison soll man öfter nachsehen, ob beim Boot alles in Ordnung ist. Stellt jemand anderes Mängel fest, ist man der erste Ansprechpartner. Bei technischen Problemen ist es üblich, dass jeder im Verein, der sich auskennt, Infos gibt und auch mit anpackt.

Der Optimist ist auch eine gute Möglichkeit, den Nachwuchs direkt mit einzubinden und mit einer verantwortungsvollen Aufgabe zu betrauen. So könnten wir uns gut vorstellen, dass wieder ein Eltern-Kind-Team diese Aufgabe übernimmt.

Gibt es Interessenten unter Euch, die diese Aufgabe übernehmen wollen? Bei Interesse bitte Rückmeldung bei der Geschäftsstelle.

Edersee-Wackelbild. Bei heftigen Böen segeln nur noch größere Boote. Zum Ende Mai soll der Wind ruhiger werden
Edersee-Wackelbild. Bei heftigen Böen segeln nur noch größere Boote. Zum Ende Mai soll der Wind ruhiger werden

Weitere Meldungen und Berichte zu Ereignissen und Diskussionen unter

"Eindrücke",  desweiteren Rückblicke und Berichte zur Ausbildung und Fortbildung