USC-Ostseesegeln. Molly in Eckernförde

Bis Ende September kann die Comet 700 gesegelt werden. Dieses Jahr war Molly schnell für viele Wochen gebucht. Es sind aber noch Termine frei. Es kann sich auch immer etwas ändern. Aktuell informiert der Belegungsplan Auf der Info-Seite zu Molly. Man sollte sich schnell entscheiden und frühzeitig buchen.

Buchungen sind gemäß den Corona-Einschränkungen wieder möglich. Informiert euch, welche Einschränkungen es aktuell oder später im Jahr gibt.

Bevor man ein größeres Boot chartert, ist die sieben Meter lange Yacht ein gute Möglichkeit, sich mit dem Ostseesegeln vertraut zu machen. Eine kleine Crew reicht.

 

• Mehr Infos zu Molly unter Revier und Flotte.

 

Aktueller Belegungsplan

 

Die Nutzung von Molly ist nur mt einer Belegungsliste möglich. Am besten funktioniert es, wenn eine Crew direkt an die nächste übergeben kann. Es muss nicht in Eckerförde übergeben werden, wenn man sich frühzeitig mit der Folgecrew auf einen anderen Hafen geeiinigt hat.

 

Wer weiß, wann er segeln will, gleich bei Silke melden. Dann hat man seinen Termin sicher. Außerdem: langfristig planen erleichtert Silke und allen die Arbeit, die sich um Molly kümmern.