Universitätssegelclub Kassel e.V.

Oktoberfest unter Segeln. Traditionelles Absegeln

Samstag, den 1. Oktober, Treffen 14 Uhr am Steg, gemeinsames Auslaufen

Genügend Wasser unterm Kiel und die sonnig milden Herbsttage haben die Idee geboren, sich kurz vor Saisonende zu einem gemeinsames Auslaufen zu verabreden. Treffen soll um 14 Uhr am Steg sein. Vielleicht klappt es, eine Zeit lang als Flottille zu segeln. Über Gastboote freuen wir uns. An einem hofffentlich goldenen Oktobertag soll die Gemeinschaftsfahrt zu einem Segelfest werden.

Wer an diesem Samstag schon früher segeln will, kann dieses gerne tun. Alle Boote sollen aber um 14 Uhr am Steg sein. Wie im Laufe des Nachmittags mit Crewwechsel o.ä. verfahren werden soll, wird am Steg vereinbart.

Unerklärlicher Wassereinbruch. Milan halb unter Wasser

Am Sonntag, den 25. September, wussten Vereinmitglieder feststellen, dass der Milan zur Hälfte voll Wasser gelaufen war. Der Wassereinbruch war erhblich. Bestimmt eine Stunde lang musste geschöpft, gereinigt und getrocknet werden. Danach schwamm das Boot wieder ordentlich auf und wurde sofort wieder ohne Probleme gesegelt.

Schadensursachen unbekannt

 

Die letzte Nutzung war am voraufgegangenen Sonntag. Ob es innerhalb der Woche heftig geregnet hat, war allen Anwesenden unklar. Für Regen spricht, dass auch in der Bordkiste aus Plastik Wasser stand. Von den Vereinbooten war aber allein der Milan betroffen.

Bei den Bootsarbeiten im Frühjahr hatte ein gründliche Reparatur des Steven stattgefunden. Ob es weitere undichte Stellen gibt oder ob die Persenning besonders undicht ist, muss weiterhin genauer beoachtet und kontrolliert werden. Auf ordentliches Schließen der Persenning ist natürlich immer zu achten.

Jetzt anmelden. Führerscheine und Fortbildungkurse 2016/17

Sportbootführerscheine. Die Praxis ist im Frühjahr, im Winter wird die Theorie unterrichtet
SRC-Funkkurs. Verbindlich für alle, die auf große Fahrt gehen wollen

Der USC-Kassel bemüht sich intensiv um die Ausbildung und Fortbildung. Die Qualität hat sich herumgesprochen. So sind die Angebote sehr gefragt. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig anzumelden.

Sportbootführerscheine Binnen+See + SKS

Infoabend am Donnerstag, 3.11.16, 19:30 Uhr

Institut für Sportwissenschaften-UNI-Kassel, Damaschkestr. 25

FKN "Pyroschein"

Freitag, 18.11.15, nachmittags

Institut für Sportwissenschaften der UNI-Kassel, Damaschkestr. 25

SRC-Funkkurs

Samstag/Sonntag 19./20.11.2016, Wochenendkurs

Der Ort wird noch bekanntgegeben.

Mehr Informationen unter Ausbildung und Fortbildung. Ansprechpartner und Fragen und Anmeldung per E-Mail für alle Ausbildungsangebote an Silke Horchler.

Alter Ponton wieder jung

In der letzten Ferrienwoche ist unter Leitung von Stegwart Wolfgang Schmidt der zwanzigjährige Vereinsponton saniert worden. Bis auf den Grundrahmen ist alles neu. Die notwendigen Beschläge und Rollen sind angebracht. Der Ponton ist wieder voll in Betrieb.

Neue Schwimmkörper sorgen für tüchtig Auftrieb. So gibt es bei Betreten keine nassen Füße mehr. Er schwimmt jetzt deutlich höher auf wie der vor zwei Jahren für die Laser gebaute Ponton. Dessen Schwimmkörper haben wohl schon einiges an Wasser genommen. Es ist noch Platz für weitere Schwimmkörper, die wieder für mehr Auftrieb sorgen.

Urlaub unter Segeln

USC auf großer Fahrt. Beim Vereinsabend im September wurden zu Bildern vom Urlaub unter Segeln Erfahrungen und Ideen ausgetauscht.

Der erste Vereinsabend nach den Ferien war ausgesprochen gut besucht. Angekündigt waren Berichte zu Törns auf fremden Gewässern. Einige Mitglieder hatten sich vorbereitet. Bilder von Meer, Sonne und Segeln gaben lebendige Eindrücke von Segelrevieren in Griechenland, rund Elba, Eckernförde, Wismar und nördliche Ostee ab Stockholm. Mit Yachten, Jollen und Großseglern waren die Vereinsmitglieder unterwegs. Wagemutige haben Elba sogar in Klepperbooten umsegelt.

Neue Eindrücke und Anregungen, Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen fanden ein reges Interesse.

Vereinsregatta 2016. Großes Starterfeld bei Traumwetter

Traumstart in die Spaßregatta

Die Vereinsregatta am 10. Juli 2016 hat sich wieder als Spaßregatta erwiesen. Alle Vereinsboote und einige Gästeboote waren am Start. 28 Teilnehmer waren an Bord. Gleiches Recht für alle: Die Vereinsboote wurden zum ersten Mal zugelost. Sonne und Windstärken bis 3 sorgten für gute Stimmung. Der für den Edersee typisch launische Wind sorgte dafür, dass sich das Feld immer wieder sammelte. So gab es an der Wendetonne ein richtiges Geschiebe.

Am Ende wurde abgerechnet. Yardsticks sollen für Gerechtigkeit sorgen. Lebhafte Diskussionen zogen die Berechnung der Positionen so in die Länge, dass die Siegerehrung beim Vereinsabend nach den Ferien im September nachgeholt wurde. Hier die Regattaergebnisse.

Eindrücke von den Vereinsregatta 2016

Toll gelaufen! Erfolgreiche Segelprüfungen am Edersee

Am 9.Juli 2016 Prüfung war zur Segelpraxis bei der Segelschule Rehbach. Alle Teilnhmer aus der diesjähruigen Ausbildung haben bestanden und sind wirklich super gesegelt! Diejenigen, die Vereinsmitglieder sind, nutzen unsere Boote schon fleissig. Weitere Teilnehmer der Prüfung wollen unserem Verein beitreten.

Für alle die Mitglied werden wollen: Anträge auf Mitgliedschaft unter Download herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und am besten persönlich beim Vereinsabend beim Vorstand abgeben.

Lockere Stimmung vor der Prüfung
Konzentration bei der Prüfungsfahrt
Ein stolzer und erfolgreicher Ausbildungsjahrgang 2016
Besonderes Lob vom erfahrenen Segellehrer für Prüflinge und Ausbilder

USC-Segelcamp 2016

Das diesjährige Segelcamp vom 1. bis 3. Juli war gut besucht. Nicht alle konnten über die drei Tage bleiben. Letztendlöich waren aber trotz des wechselhaften Wetters viele der aktiven Mitglieder da. Zudem konnten einige Neue beim Segeln und Feiern den Verein kennenlernen. Danke an Marion und Andreas, die wieder alles für ein schönes Wochenende am See vorbereitet hatten. Eine Bildergalerie mit Eindrücken.

Fundsachen: 1 Thermobecher, 2 Gabeln.  Bitte eine Mail an den Webmasterund  eine Übergabe vereinbaren.

Alle 90 Minuten wurden Boot und Crew gewechselt. Ideal Segler und Boote kennen zu lernen.
Einige Neue haben das Wochenende genutzt, um alleine oder unter Anleitung Segeln zu üben.

Frieslandsegeln 2016

Gute Laune Segeln in Holland. Routenbesprechung vor dem Start in Heeg.

Segeln in vertrauten Gewässern: Zum wiederholten Mal ging es auf Tour in den Seen und Kanälen Westfrieslands. Ausgewählt wurde dieses Jahr das Wochenende über Fronleichnam, 26. bis 29. Mai. Himmelfahrt lag dieses Jahr sehr früh im Mai. Am Start waren elf Boote, die dieses Jahr wegen der starken Nachfrage für diese Boote von Ottenhome in Heeg gechartert wurden.

Die Wettervorsage hatte vor einem Sturmtief gewarnt. Dies zog jedoch direkt von England nach Deutschland. "Wir halten uns da raus.", meinte der holländische Hafenmeister. Milde Temperaturen, ein freundlicher Wechsel von Sonne und Wolken, langsam zunehmende Winde und ein Schauer bescherten eine abwechslungreiche Tour mit vielen neuen Eindrücken.

Zum ersten Mal haben wir eine nimmermüde studentische Seglergemeinschaft aus Aachen kennengelernt. Für sie ist das Frieslandsegeln in immer wieder junger Besetzung schon seit dreißig Jahren feste Tradition.

Eindrücke vom Segeln in Friesland

Ein voller Erfolg: Grundkurs Segeln in Heiligenhafen

Segeln lernen an der Vogelfluglinie. Beeindruckende Kulisse: die Brücke über den Fehmarnsund

Die Segelexkursion mit dem UNISEGELCLUB und dem Unisport nach Heiligenhafen an der Ostsee im August 2016 hat alle Teilnhmer begeistert. Für die Ausbildung in Küstengewässern hatten sich von Kassel aus sieben Teilnehmer aus studentischen Kreisen gemeldet. Gemeinsam mit Studenten der TH Darmstadt wurde eine größere Ausbildungsflotte gebildet.

Der Grundkurs dient zum Einstieg in das selbständige Segeln. Die Grundmanöver wie An- und Ablegen, gegen den Wind vorwärts kommen, Wenden und Halsen wurden auf stabilen Kajütjollen trainiert.

Landratten durften dabei gleich Seeluft – Ostseeluft – schnuppern. Das Übungsrevier liegt in einer idyllischen Bucht in Heiligenhafen. Fehmarn und Fehmanrnsund mit der imposanten Brücke gleich in der Nähe. Einige Teilnehmer haben jetzt Lust auf mehr und wollen an der Ausbildung des USC im "Wintersemester" teilnehmen.

 

Infos zur Segelschule: www.segelschule-bennewitz.de