Universitätssegelclub Kassel e.V.

Kasseler Himmelfahrt. Jetzt anmelden zum Frieslandsegeln 2017

Gute Laune Segeln in Holland. Routenbesprechung vor dem Start in Heeg.

Himmelfahrt (25. bis 28. Mai) oder Fronleichnam (15. bis 18. Juni)

Anmeldungen zu dem beliebten Ausflug auf die vielen schon vertrauten Gewässer sind absofort erbeten. Frieslandsegeln wird allgemein immer beliebter. Die Boote müssen deshalb schon früh im Jahr bestellt werden.

Die Liste für Anmeldungen führt Konrad von Berlepsch. Wer sich noch nicht gemeldet hat, am besten Konrad anrufen. Er wird demnächst Boote reservieren. Nachzügler müssen sich eventuell ein Boot selber mieten.

Himmelfahrt oder Fronleichnam, dass ist immer wieder die Frage. Am schönsten ist es, mit vielen Booten unterwegs zu sein. Deshalb wird zunächst für einen Termin geplant. Es hat sich aber schon öfter ergeben, dass sich für den Alternativtermin eine eigene Flotte bildet. • Infos zu Frieslandsegeln • Das Segelrevier in Google Maps ansehen  

Eindrücke vom Segeln in Friesland in 2016

Anker auf und Leinen los. Führerscheine und Ausbildung 2017

Sportbootführerscheine. Die Praxis ist im Frühjahr, im Winter wird die Theorie unterrichtet

Sportbootführerscheine Binnen und See + SKS

Unterricht Donnerstags, 19:30 Uhr; keine Anmeldung mehr möglich

UNI-Sporthalle, Institut für Sportwissenschaften, Damaschkestr. 25, je nach Thma in getrennten Gruppen

Bitte Lehrplan – unter Downloads – beachten

Mehr Informationen unter Ausbildung und Fortbildung. Ansprechpartner und Fragen per E-Mail für alle Ausbildungsangebote an Silke Horchler.

Motorboot Praxis

Ende Februar bis Ende März 2017, Freitags, Samstags, Sonntags; Plan beachten

Übungsfahrten aus der Fulda, Treffpunkt beim ESV Jahn, Altes Pumpenhaus am Auedamm in der Nähe der Orangerie in Kassel

Knoten üben, Fahrpraxis, – Warm anziehen!

Prüfung SBF Binnen und See - Theorie und Motorpraxis

Samstag, 25.03.2017, 9 - 15 Uhr, Philipp-Scheidemann-Haus, Kassel

Prüfung Theorie im Scheidemannhaus, Prüfung Praxis an der Fulda beim Willi-Seidel-Haus (Fuldabrücke), Führerscheinausgabe im Scheidemannhaus. Alle Untelagen mitbringen, unbedingt pünktlich erscheinen und Bekanntgaben beachten. Es kann kurzfristig Änderungen geben.

SKS-Praxistörn mit Prüfung

22. - 28. April, 29. April - 5. Mai 2017

Möglichkeit zum gemeinsamen SKS-Prüfungstörn. Ostsee nach Absprache im Kurs. Törn kann vor der Theorieprüfung gemacht werden. Meldung zur Praxis-Prüfung 20 Tage vorher.

Segelpraxis am Edersee

Wochenenden 29./30. April und 6./7. Mai um 10 Uhr, Segelschule Rehbach, Edersee

Externe Anmeldungen sind möglich. Auch wer keinen Führerschein kann teilnehmen, um richtig Segeln zu lernen. Wer will, kann bei der Segelschule einen Grundschein ablegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb frühzeitig anmelden.

Prüfung SKS-Theorie

8. Juli 2017, Segelschule Rehbach am Edersee

Fragen und Kartenaufgabe separat möglich – Nur wenn sich genügend TN anmelden. Anmeldung 14 Tage vorher erforderlich.

Prüfung Segelpraxis für Binnen und See

8. Juli 2017, Segelschule Rehbach am Edersee

Gemeinsam mit allen Segelschulen am Edersee. Anmeldung 14 Tage vorher erforderlich.

Segelexkursion Heiligenhafen Ostsee

13.bis 19.August 2017, Segelschule Bennewitz

Segelexkursion Heiligenhafen Ostsee: alternativ Segelpraxisausbildung oder Segelfortbildung Gleitjollenkurs. (externe Kosten)

Von Mai bis September soll die Comet 700 mit im Bojenfeld vor Eckernförde liegen.

Alles klar für Molly Moon. USC-Segelyacht für Eckernförde

Dem USC-Kassel ist eine gut erhaltene Comet 700 mit dem Namen "Molly Moon" als Schenkung angeboten worden. Das Boot ist in den Besitz des Vereins über gegangen. Der Plan für 2017: "Molly Moon" soll für die ganze Saison in Eckernförde liegen. Von dort kann sie für küstennahe Törns genutzt werden. 

Mitmachen in der Molly Moon-AG

Molly soll seetüchtig ausgerüstet sein. Dafür wird alles notwendige besorgt. Im Rahmen der Bootsarbeiten wird Molly damit ausgestattet. Die anderen üblichen Bootsarbeiten sind natürlich auch zu tätigen. Wer Interesse an Molly Moon hat, sollte sich in der Molly Monn-AG engagieren. Bitte gleich per E-Mail melden. Ansprechpartner für die AG ist Heinz-Jürgen Achterberg.

Die Bootsarbeiten beginnen ab Anfang März 2017.

Molly Moon für 2017 jetzt buchen

Die Belegungsliste für Eckernförde wird Silke Horchler führen. Zur besseren Planungssicherheit bitte frühzeitig anmelden. Mehr Informationen unter Revier und Flotte.

Verjüngungskur. Eine J/22 für die Vereinsflotte?

J/22 Segelboot am Wind. Foto: Jeff Johnstone - J/Boats Inc/ Jeff Johnstone

Zum Vereinsabend im November wurde das Thema "Verjüngung der Vereinsflotte" diskutiert. Die Anschaffung eines neuen Boots betriift die Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten des Vereins. Das neue Boot soll das Angebot des Vereins für die Mitglieder deutlich verbessern und für Neue attraktiv sein.

Die Wünsche und Vorschläge ergaben folgendes Profil: Sportlich und komfortabel, geräumig für Schulungen und Gruppensegeln, Kojen zum Übernachten ... Besonderer Wunsch der Segelsportambitionierten: Ein schnelles Regattaboot mit Spinnaker.

Mit 15 Knoten über den Edersee

Von den Vorschlägen scheint der Bootstyp J-22 allen Erwartungen gerecht zu werden. Angeblich bis zu 15 Knoten schnell ist es trotzdem leicht zu segeln, hat eine geräumige Plicht mit einem hohen Baum und eine einfache Kajüte, die Wetterschuz bietet, aber keinen Ballast bedeutet.

Die Suche nach gebrauchten Booten diesen Typs war erfolgreich. Es gilt jedzt die Angebote zu prüfen und gegebenfalls in Abstimmung mit dem Vorstand die Kaufentscheidung zu treffen.

Links zur "J/22" bei wikipedia oder jboats.