Universitätssegelclub Kassel e.V.

Spannung bis zuletzt. Pegelstand Edersee

75%-Edersee. Das Foto von Kranen der Kompromiss vermittelt einen Eindruck vom Füllstand Anfang April

Dieses Jahr ist es spannender denn je: Hat der Edersee zum Saisonstart genügend Wasser und reicht der Wasserstand für eine lange Segelsaison. Für alle die mitfiebern der Link zur Wasserstandsanzeige

Alles klar für Molly Moon. USC-Segelyacht für Eckernförde

Wellcome at Country Rose. Molly rückt ein für die Bootsarbeiten.

Dem USC-Kassel ist eine gut erhaltene Comet 700 mit dem Namen "Molly Moon" geschenkt worden. Der Plan für 2017: "Molly Moon" soll für die ganze Saison in Eckernförde liegen. Von dort kann sie für küstennahe Törns genutzt werden. 

Mitmachen in der Molly Moon-AG

Molly soll seetüchtig ausgerüstet sein. Dafür wird alles notwendige besorgt. Im Rahmen der Bootsarbeiten wird Molly damit ausgestattet. Die anderen üblichen Bootsarbeiten sind natürlich auch zu tätigen. Wer Interesse an Molly Moon hat, sollte sich in der Molly Monn-AG engagieren. Bitte gleich per E-Mail melden. Ansprechpartner für die AG ist Heinz-Jürgen Achterberg.

Die Bootsarbeiten haben am 8. April unter großer Beteiligung begonnen. Die Fahrt nach Eckernförde soll am 4. Mai stattfinden. Bis dahin ist noch an einigen Wochenenden zu arbeiten.

Molly Moon für 2017 jetzt buchen

Die Belegungsliste für Eckernförde wird Silke Horchler führen. Zur besseren Planungssicherheit bitte frühzeitig anmelden. Mehr Informationen unter Revier und Flotte.

Frühlingserwachen bei Countryrose. Die Bootsarbeiten laufen

Bootsfrühling im Wiesengrund 1

Die milden Temperaturen und die Sonne haben viele USCler zur Bootshalle in Niestetal gelockt. So hatten die Bootarbeiten einen guten Start. Es hat gleich ordentlich geruckt. Es wäre gut, wenn an den den folgenden Samstagen weiterhin viele kommen.

Zum Teil ging es zügig voran. Am Steg in Rehbach sind schon der Pirat und die Kompromiss. Diese muss allerdings noch aufgeriggt werden. Dies geschieht wahrscheinlich über Ostern.

Wichtig beim Pirat: Die neuen Segel und die richtige Großschot befinden sich noch an Bord der Kompromiss. Weil sie vor der Fahrt in der Bootshalle nicht gefunden wurden, ist der Pirat provisorisch bestückt mit den alten Segeln und einer alten Großschot, die zu kurz ist. Unbegingt vor dem Segeln nachrüsten!

Bei andere Booten ging es nicht so schnell. Die Takelung von Kielzugvogel Felix zu vereinfachen, dauert etwas länger als erwartet. Beim Schwertzugvogel Milan haben sich erneut morsche Stellen gezeigt. Nach der gründlichen Reparatur am Steven im letzten Jahr muss jetzt am Heck ein längeres Stück erneuert werden.

Verjüngungskur erfolgreich. Eine J/22 ist gekauft

USC-Nachwuchs: Die frisch erworbene J22

Nachdem mehrere Optionen für ein J22 schon schnell verkauft waren, hat es jetzt doch überraschend geklappt. Das Boot steht noch Breda in Hollan. Es soll sobald wie möglich geholt werden.

Das Boot ist gut gepflegt und hat gute Segel. Da es ein Regattaboot war, gibt es überhaupt keine Ausstattung: Keinen Kompass, keine Lenzpumpe, keine Logge, kein Echolot…. Es gibt aber eine Vollpersenning und einen neuwertigen Aussenborder mit 2,5 ps. Zwei neuwertige Sätze Segel, 2 Spinnaker, 2 Ruderblätter usw.

Wenn es an den Edersee geht, ist noch ein Elektromotor und ein Ladegerät zu montieren.

Links zur "J/22" bei wikipedia oder jboats.

Startklar. Boote zum Frieslandsegeln 2017 sind gechartert

Gute Laune Segeln in Holland. Routenbesprechung vor dem Start in Heeg.

Himmelfahrt (25. bis 28. Mai)

Anmeldungen zu dem beliebten Ausflug auf die vielen schon vertrauten Gewässer sind absofort erbeten. Frieslandsegeln wird allgemein immer beliebter. Die Boote müssen deshalb schon früh im Jahr bestellt werden.

Konrad von Berlepsch hat die Boote bei Ottenhome in Heeg für Himmelfahrt gechartert. Ein Boot ist überaschend frei geworden. Kurzentschlossene können es übernehmen. Schnell bei Konrad melden.Sonst wird es storniert.

• Infos zu Frieslandsegeln • Das Segelrevier in Google Maps ansehen  

Eindrücke vom Segeln in Friesland in 2016

Anker auf und Leinen los. Führerscheine und Ausbildung 2017

SKS-Praxistörn mit Prüfung

22. - 28. April, 29. April - 5. Mai 2017

Möglichkeit zum gemeinsamen SKS-Prüfungstörn. Ostsee nach Absprache im Kurs. Törn kann vor der Theorieprüfung gemacht werden. Meldung zur Praxis-Prüfung 20 Tage vorher. – Infos und Anmeldung: ausbildung.theorie(at)usc-kassel.de

Segelpraxis am Edersee

Wochenenden 29./30. April und 6./7. Mai um 10 Uhr, Segelschule Rehbach, Edersee

Externe Anmeldungen sind möglich. Auch wer keinen Führerschein kann teilnehmen, um richtig Segeln zu lernen. Wer will, kann bei der Segelschule einen Grundschein ablegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb frühzeitig anmelden. Infos und Anmeldung: ausbildung.theorie(at)usc-kassel.de

Prüfung SKS-Theorie

8. Juli 2017, Segelschule Rehbach am Edersee

Fragen und Kartenaufgabe separat möglich – Nur wenn sich genügend TN anmelden. Anmeldung 14 Tage vorher erforderlich.

Prüfung Segelpraxis für Binnen und See

8. Juli 2017, Segelschule Rehbach am Edersee

Gemeinsam mit allen Segelschulen am Edersee. Anmeldung 14 Tage vorher erforderlich. Infos und Anmeldung: ausbildung.theorie(at)usc-kassel.de

Segelexkursion Heiligenhafen Ostsee

13.bis 19.August 2017, Segelschule Bennewitz

Segelexkursion Heiligenhafen Ostsee: alternativ Segelpraxisausbildung oder Segelfortbildung Gleitjollenkurs. (externe Kosten) Infos und Anmeldung: ausbildung.theorie(at)usc-kassel.de

SRC-Funkkus in Kassel

SRC-Funkzeugnis

24. und 25. November 2017 jeweils von 9 bis 17 Uhr

Wichtig für jeden, der ein Boot chartert. Infos und Anmeldung: ausbildung.theorie(at)usc-kassel.de